Schattenwirtschaft Image
Schattenwirtschaft Quelle: CandyBox Images - Fotolia

Wissenschaftler diskutieren seit Jahrzehnten über die „richtige“ Methode zur Schätzung der Schattenwirtschaft. Die wesentlichen Gründe für illegale Beschäftigung sind hohe Belastungen der Arbeit mit Steuern und Abgaben, strenge Regulierungen, hohe staatliche Transferleistungen, die im Falle einer regulären Beschäftigung entfallen, sowie die moralischen Einstellungen der Menschen. Neben den Löhnen im offiziellen und inoffiziellen Sektor spielt also die kulturelle Entwicklung und das tradierte Verhältnis zwischen Staat und Bürger eine zentrale Rolle.

Ansprechpartner

IW-Kurzbericht, 8. April 2016

Theresa Eyerund und Marie Möller Steueroasen – Mit Kontrolle und Kavallerie gegen Briefkastenfirmen?Arrow

Ein internationaler Rechercheverbund hat dubiose Finanzgeschäfte bekannter Persönlichkeiten enthüllt. Die „Panama Papers“ werden auch Deutschland lange beschäftigen. Von mehr Kontrolle bis hin zur Entsendung der Kavallerie reichen die Vorschläge, mit denen gegen Steueroasen vorgegangen werden soll. Leere martialische Drohungen sind nicht glaubwürdig und juristische Lösungen alleine reichen nicht. Vielmehr sollten die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Eliten ihrer Vorbildfunktion gerecht werden – schon aus purem Eigeninteresse. mehr

Panama Papers fordern Politik und Gesellschaft
Gastbeitrag, 7. April 2016

Theresa Eyerund und Marie Möller in der Bilanz Panama Papers fordern Politik und GesellschaftArrow

Täglich fallen neue Namen von Politikern, Prominenten und Unternehmen – auch aus Deutschland. Eine politische Lösung allein reicht jedoch nicht aus. Auch die Gesellschaft ist gefordert, schreiben IW-Ökonominnen Theresa Eyerund und Marie Möller in der Bilanz. mehr

Skyline und Hafen von Panama-Stadt
IW-Nachricht, 5. April 2016

Panama Papers Legal heißt nicht legitimArrow

Ein internationaler Rechercheverbund, zu dem auch deutsche Medien wie der WDR und die Süddeutsche Zeitung gehören, hat damit begonnen, dubiose Finanzgeschäfte bekannter Persönlichkeiten zu enthüllen. Der Skandal, ausgelöst durch die „Panama Papers“, wird auch Deutschland lange beschäftigen – doch das Problem wird nur im Miteinander von Politik und Gesellschaft zu lösen sein. mehr